Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Táhirih – Geschichte einer Heldin –

2. November 2019 | 17:30 - 20:00

Táhirih
Geschichte einer Heldin
THEATERSTÜCK
ZU EHREN DES 200. JAHRESTAGS
DER GEBURT DES BÁB

 

60435 Frankfurt am Main
– Eintritt frei- 

 

„Sie können mich töten, wann es Ihnen beliebt, aber die
Emanzipation der Frauen können Sie nicht aufhalten.“

 

Táhirih, 1852 Fatimih Umm Salma.
Geboren ca. 1816 im damaligen Persien.
Tochter, Schwester, Ehefrau.
Dichterin, Kämpferin, Märtyrerin.
Genannt Táhirih, „die Reine“.  Dies ist ihre Geschichte.

 

„Das Erscheinen einer solchen Frau (…) ist in jedem Land
und in jedem Zeitalter ein seltenes Phänomen, aber
in einem solchen Land wie Persien ist es ein Wunder –
nein, fast ein Mirakel. So wie durch ihre wunderbare
Schönheit, ihre seltenen intellektuellen Gaben, ihre
glühende Beredsamkeit, ihre furchtlose Hingabe und
ihr herrliches Martyrium tritt sie unvergleichlich und
unsterblich inmitten der Frauen ihres Landes hervor.“
E. G. Browne, 1891

Eine Veranstaltung der Bahá’í-Gemeinde Frankfurt

Details

Datum:
2. November 2019
Zeit:
17:30 - 20:00

Veranstalter

Bahá’í-Gemeinde Frankfurt

Veranstaltungsort

SAALBAU HAUS RONNEBURG FRANKFURT
Gelnhäuser Str. 2
60435 Frankfurt am Main,
+ Google Karte